Gemischter Chor

Gemischter Chor

Seit Februar 2015 singt der Gemischte Chor unter der Leitung des Dirigenten Martin Winkler. Durch ihn, sein großes Engagement und die Begeisterung der Sängerinnen und Sänger hat sich der Chor seitdem herausragend entwickelt.
Das Repertoire reicht von modernen Popsongs, über Klassiker bis hin zu anspruchsvollen klerikalen Stücken.

Der Gemischte Chor blickt auf zwei sehr erfolgreiche Jahre zurück.
Im Januar 2017 wirkte der Chor beim Weihnachtsoratorium “Die Geburt Christi” von Heinrich von Herzogenberg mit. Die Aufführungen fanden Anfang Januar in der Kirche St. Stephan in Dreieich-Sprendlingen in St. Margareta in Kahl am Main statt. Unter der Leitung von Dirigent Martin Winkler, vier weiteren Chören der Region, dem Solistenensemble enCHANTed und dem renommierten Barockorchester L’arpa Festante aus München wurden dem Zuschauer zwei wunderbare Konzerte präsentiert.

Beim 125 jährigem Jubiläumkonzert des Vereins verwöhnte der Chor am 24. September 2017 mit der Begleitung des Saxophonisten Roland Gesche die Zuhörer.

Mit den Konzerten der „Kaiser“ Markus Passion von Händel/Bach am 10. März in der Kirche St. Gallus in Rockenberg und am 11. März 2018 in St. Marien in Seligenstadt feierte der Gemischte Chor mit dem Barockorchester L´Arpa Festante, dem Solistenensemble EnCHANTed und dem gemischten Chor aus Oppershofen seinen bisherigen Höhepunkt und begeisterte das Publikum mit einem emotionalen, mitreißenden Klangerlebnis.
Der Konzertmitschnitt ist als CD für 8.- EUR im Verein erhältlich.

„Wie im Himmel“ fühlte sich der Zuschauer bei dem Auftritt des Chors beim Benefizkonzert am 28. Oktober 2018 für die umliegenden Kirchen in St. Stephan in Sprendlingen. Wunderbare Kompositionen wurden zusammen mit vier weiteren Chören und dem Solistensemble enCHANTed präsentiert und vom Publikum mit begeisterten Applaus gewürdigt.

Am 17. November 2018 unterstützte der Gemischte Chor die Familie Dako mit einem Benefizkonzert in der Kirche St. Margareta in Froschhausen.

Darüber hinaus nahm der Gemischte Chor erfolgreich an zahlreichen Wettbewerben teil und viel beachtet bei der Nacht der Chöre am 31. August 2018 in Obertshausen.

Dieses Jahr gibt der Gemischte Chor am 26. Mai um 17 Uhr ein Konzert im Vereinsheim unter dem Motto „HörGenuss“ zusammen mit einer Weinprobe und dazu passenden, ausgesuchten Leckereien.

Außerdem bereitet sich der Chor unter der Initiative von Martin Winkler mit den Chören d`aChor Dreieich, Liederkranz Pohl-Göns und Frohsinn Oppershofen auf ein klerikales Konzert „Missa Salisburgensis“ im Herbst vor.
Einem barocken Monumentalwerk zu 53(!) Stimmen in 10 Chören von Heinrich Ignanz Franz Biber.
Diese “Salzburger Domfestmesse” von 1682 ist in ihrer opulenten Anlage bis heute die monumentalste und klangprächtigste Messvertonung, in der das musikalische Prinzip der venizianischen Mehrchörigkeit zur Vollendung gebracht wurde. Mit dem Barockorchester L’arpa Festante 16 Vokalsolisten von „a cappella leopolis“ (Ukraine) Choristen aus Basel, Bad Homburg, Bern, Butzbach, Dreieich, Limburg, Madrid, Rockenberg und Seligenstadt.
Die Konzerte sind am 4. November 2019, 20 Uhr in der Kirche St. Stephan in Dreieich und am 5. November 2019, 20 Uhr in der Erlöserkirche in Bad Homburg.

Uns alle verbindet die gemeinsame Lust am Singen, die Freude, auch besonders anspruchsvolle Herausforderungen zu meistern und uns mit Hilfe unseres Dirigenten Martin Winkler weiter zu entwickeln. Interessierte können gerne vorbei schauen und mit singen. Die Proben finden immer Montag um 20 Uhr im Vereinsheim statt. Wir freuen uns auf deinen Besuch.